Banner_oben
Home Kontakt/ Impressum Förderer Skulpturenpark/Karte Symposium 2017 Symposien    

 

Banner links

 

 

8. Internationales Bildhauersymposium Moritzburg vom 12.8.-3.9.2017

Lebensraum - Kulturlandschaft

Das Bildhauersymposium 2017 befasst sich thematisch mit der Kulturlandschaft als einem Lebensraum des Menschen. Die Arbeiten des internationalen Symposiums sollen dazu in Auseinandersetzung mit klassischen und zeitgenössischen bildhauerischen Ausdrucksformen künstlerische Akzente zu ökologischen, ökonomischen, sozialen, ethischen oder ästhetischen Fragen bzw. Aspekten setzen. Künstlerinnen und Künstler, welche über Erfahrungen in der Schaffung von Skulpturen aus Sandstein, Eichenholz oder Beton haben, sind eingeladen, eine Arbeit zum Thema zu schaffen. Die Arbeiten sollen an verschieden definierten Orten (Ortslagen, Kulturlandschaft, Friedwald) in und um Moritzburg im Freien aufgestellt werden.

Auswahl der Künstlerinnen und Künstler

Eine Fachjury wählt aus den internationalen Bewerbern bis zu 8 Künstler und Künstlerinnen zur Teilnahme aus. Die Auswahlkriterien sind künstlerische Überzeugungskraft und bildhauerisch-handwerkliche Kompetenz.

Arbeitsort

Der Arbeitsort ist eine öffentliche Grünfläche in der Gemeinde Moritzburg im Ortsteil Friedewald am „Roten Haus“, einer zeitgenössischen Rekonstruktion des aus den Bildern der Künstlergemeinschaft „Brücke“ (Pechstein, Kirchner) bekannten roten Badehauses am Dippelsdorfer Teich bei Moritzburg.

Arbeitsbedingungen

  • Die Teilnehmer/innen erhalten ein Stipendium von 2.000 EUR in zwei Raten.

  • Teilnehmer/innen mit Anreise von außerhalb Europas werden 400 EUR Reisekostenzuschuss gewährt.

  • Übernachtung, Frühstück und Mittagessen sind kostenlos.

  • Die Arbeitsmaterialien (Sandstein: Blöcke und Bruchsteine, Eichenstämme) stehen kostenlos zur Verfügung, ebenso Hilfsmittel wie z.B. Böcke, Hebezeug, Konstruktionshölzer, Farben, etc.

  • Es wird mit eigenem Werkzeug gearbeitet. Gegebenenfalls kann in Absprache mit dem Veranstalter bestimmtes Werkzeug zur Verfügung gestellt werden.

  • Die Arbeit ist so zu planen, dass sie im genannten Zeitraum realisiert werden kann. Das Kunstwerk muss geeignet sein für die Aufstellung im Außenraum. Es besteht Residenzpflicht für den Zeitraum des Symposiums.

  • Die entstehenden Kunstwerke werden Eigentum des Veranstalters.

  • Teilnehmer/innen und der Veranstalter schließen Verträge über die wesentlichen Teilnahmebedingungen ab.

Bewerbungen

Die Bewerbung ist bis zum 30.4.2017 an folgende Adresse zu senden:
Tourist Information Moritzburg
-
Kennwort Bildhauersymposium-
Schlossallee 23
01468 Moritzburg


Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erfolgt nur mit einem ausreichend frankierten Rückumschlag!

Aus dem außereuropäischen Ausland ist eine Bewerbung zum selben Termin auch möglich per E-Mail an: symposium1@gmx.de

Rückfragen : Tel.: 0049 -35207 – 89900, 0049 – 351 – 8365524

Download des Ausschreibungstextes als PDF:

Ausschreibung.pdf

Announcement.pdf

 

 

 

 

Site in english klick here:  

 

 

 

Termine:

• 30.04.2017 : Bewerbungsende

• 12.08. 15.00 Uhr: Eröffnungsveranstaltung am Arbeitsort


• 03.09.: Finissage